PSYCHOLOGIE SUISSE

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG UND PSYCHOTHERAPIE

     

PSYCHOTHERAPIE

ABLAUF

PORTRAIT

PRAXIS

KONTAKT

DISCLAIMER

LINKS

 

WAS IST PSYCHOTHERAPIE?

 

Impression aus der Praxis

 

Es fällt mir nicht leicht zu erklären, was Psychotherapie ist, denn wenn ich an die vergangenen und aktuellen Therapien denke, gibt es wohl keinen einzigen Verlauf der einem anderen geglichen hätte.
Jede Therapie war und ist geprägt von ganz individuellen Zielen und Wünschen, von spezifischen Problemen, von einer einzigartigen Lebensgeschichte und auch von einer individuellen therapeutischen Beziehung.

In vereinfachenden Worten allerdings würde ich Psychotherapie wie folgt beschreiben:

Psychotherapie ist eine Methode, die über die Form des geführten Gespräches einerseits dazu dient, vollkommen menschlich-normale Lebensschwierigkeiten, wie beispielsweise Verluste, Trennungen oder schwierige Lebensabschnitte zu bewältigen und natürlich auch, um psychische Krankheiten, wie Depressionen, Burnout, Angststörungen oder andere Störungsbilder zu behandeln.

Innerhalb der Psychotherapie wird aber nicht nur geredet, sondern es werden regelmässig auch Verhaltensübungen durchgeführt.

Primäres Ziel einer Therapie ist es psychisches Leid zu vermindern und Ressourcen zu fördern. In anderen Worten möchte Psychotherapie Lebensschwierigkeiten oder psychische Probleme beheben oder Unterstützung geben um besser und leichter damit umgehen zu können.

Grundsätzlich sollte Therapie immer dazu dienen um zu ein besseres Leben zu finden und dieses gute Leben danach auch selbstständig aufrechterhalten zu können.
Es ist insofern eine "Hilfe zur Selbsthilfe".

 

SCHWEIGEPFLICHT

Ganz wichtig ist zu wissen, dass jeder Psychologe der Schweigepflicht unterliegt und Sie sich somit darauf verlassen können, dass die Gesprächsinhalte und Ihre Privatsphäre als Ganzes nach aussen gewahrt bleiben.

Allerdings ist es so, dass die Zusatzversicherungen oder auch andere für die Therapie aufkommende Versicherungen, mit Ihrem Einverständnis, vom Therapeuten einen Bericht einfordern können. Dieses Einverständnis wird in der Regel beim Versicherungsabschluss erteilt.

 

GRUNDHALTUNG

RESPEKT & BEZIEHUNG

Generell versuche ich jede Person so zu behandeln, wie ich selbst auch gerne behandelt würde - authentisch, liebevoll, verständnisvoll, individuell, diskret und respektvoll.

Meiner Erfahrung nach hat sich gezeigt, dass eine gute, sichere und vertrauensvolle Beziehung das allerwichtigste Zugangstor für eine erfolgreiche Therapie ist.
Einer, Ihnen unsympatischen Person und dies gilt natürlich auch Therapeuten und Therapeutinnen, werden Sie bestimmt nicht Ihr Innerestes anvertrauen - und das ist gut so.

HUMOR

Was meine Therapien ebenfalls ausmacht ist, dass neben den traurigen Momenten auch viel gemeinsam gelacht wird.
Nun könnte man argumentieren, dass man bei einer so seriösen Angelegenheit wie der Psychotherapie ganz ernsthaft sein sollte?

Ja und nein!

Ja, denn natürlich möchte jede Person die in Therapie geht, in aller Ernsthaftigkeit ernst- und wahrgenommen werden. Das ist auch mir ganz wichtig.

Nein, weil uns Humor und Lachen mit Leichtigkeit erfüllt, uns mit anderen Menschen verbindet und uns mutig macht. Humor verleiht uns den Mut, welchen wir so sehr brauchen um unsere Lebensschwierigkeiten vielleicht erst angehen zu können.

Ausserdem bin ich der Meinung, dass Humor einer der am stärksten vernachlässigten Aspekte der Psychotherapie und Psychotherapieforschung ist. Nicht zuletzt vielleicht aufgrund dessen, dass sich Humor und Humorinteraktionen nur sehr schlecht standartisieren lassen.

TECHNIK

Ich arbeite vorwiegend integrativ und wende hierbei der jeweiligen Situation angepasst kognitiv-verhaltenstherapeutische, interpersonale, schematherapeutische oder auch psychodynamische Ansätze an. Sollten Ihnen diese Begrifflichkeiten nicht bekannt sein, erkläre ich Ihnen gerne im Gespräch was damit gemeint ist.
Es ist mir wichtig, Ihnen gleichermassen kognitive, wie auch emotions- und erlebnisorientierte Herangehensweisen zu ermöglichen.
Zudem möchte ich wenn immer möglich auch Zielorientiert arbeiten. Das heisst, dass ich Sie in Ihren eigenen Zielen und Wünschen unterstützen möchte.

 

IHR PSYCHISCHER BERGFÜHRER

Da Sie diesen Text nun lesen, interessieren Sie sich womöglich auch für eine zukünftige Psychotherapie und damit auch für einen Veränderungsprozess. Häufig wünschen sich Personen Veränderungen, welche darauf abzielen, ihre Grundbedürfnisse besser zu erreichen und ein besseres Leben zu führen. Allerdings erscheinen solche Veränderungen nicht selten als scheinbar unüberwindbare Gebirge. Aus diesem Grund erachte ich mich gewissermassen als Ihr psychischer Bergführer,...

der Sie motiviert, sich auf einen neuen Weg zu begeben,

der Sie auf einen kommenden Aufstieg vorbereitet und mit Ihnen die wichtigsten Griffe und Techniken an  einem sicheren Ort einübt,

der in Ihrem Rucksack nicht nur Probleme, sondern immer wieder auch nützliche Ressourcen und Werkzeuge findet,

der Ihnen immer wieder Mut macht, wenn Sie an sich zweifeln,

der mit Ihnen Strategien für die kommenden Etappen bespricht,

der Sie auf gefährliche Stellen aufmerksam macht,

der Sie in den schwierigsten Passagen sichert,

der Ihnen eine helfende Hand reicht, wenn Sie diese mal brauchen,

der Sie dazu motiviert, sich zwischendurch eine erholsame Pause an einem schönen Bergsee zu gönnen,

der Ihnen auf dem Gipfel zum neu gewonnenen Panorama gratuliert und sich für Sie freut

und der Ihnen zuwinkt, wenn Sie selbstständig weitergehen und auf neue Gipfel zusteuern.

 

So stell ich mir Psychotherapie vor...

 

 

 

 

     
    © Psychologie Suisse 2020 Cookies werden verwendet...